Crossfunktionale Qualitätsstrategie

Beschreibung

Die Qualitätsstrategie ist ein wesentlicher Bestandteil der Gesamtunternehmensstrategie und beschreibt unternehmerische Anstrengungen Qualitätsanforderungen effizient umzusetzen. Eine crossfunktionale Qualitätsstrategie adressiert sowohl die Aufbau- als auch Ablauforganisation eines Unternehmens, stellt benötigte Methoden sowie Tools zur Verfügung und gewährleistet die Implementierung aller planenden, steuernden und optimierenden Aktivitäten zur Erreichung und Absicherung der vorgegebenen Qualitätsziele.

Ausgangssituation

  • Zunehmende Integration von Informations- und Kommunikationstechnologien in das Automobil mit branchenübergreifende (digitale) Geschäftsmodelle

  • Sinkende Wertschöpfungstiefe mit stetig steigender Produktkomplexität

  • Immer kürzer werdende Innovationszyklen mit steigenden individuellen Kundenanforderunge

Konzept

  • Langfristige Sicherstellung der Produkt- und Prozessqualität unter wirtschaftlichem Einsatz aller verfügbaren bzw. benötigten internen und externen Ressourcen

  • Frühzeitige Einbindung aller relevanter Bereiche

  • Bereitstellung einer standardisierten Vorgehensweise zur Qualitätsverbesserung und nachhaltiger Zuverlässigkeit