Das Automotive Quality Institute GmbH (AQI) ist eine Gesellschaft des Verbands der Automobilindustrie (VDA).

Als GmbH handelt das AQI wirtschaftlich unabhängig und kann deshalb sowohl Forschungs- als auch Anwendungsprojekte durchführen. Über den VDA und dessen Qualitätsmanagementcenter (QMC) hat das AQI unmittelbaren Zugriff auf ein umfassendes Expertennetzwerk in der Automobilindustrie.

Team

Arnd Schaarschmidt | Geschäftsführer

  • Diplomstudium Wirtschaftsingenieurwesen 
  • Zuvor Leiter der Zentrale der Konzern-Qualitätssicherung 
  • Leiter des Konzern-Qualitätsmanagements Smart Quality
    (Software-Qualität, Car Security bis hin zur Q-Arbeit für digitale Dienste und neue Geschäftsmodelle)

Dr. Björn Schünemann | Projektmanager

  • Diplomstudium Informatik, Promotion im Bereich Car2X 
  • zuvor Gruppenleiter am DCAITI und bei Fraunhofer FOKUS 
  • Schwerpunkte: vernetztes und automatisiertes Fahren, Elektromobilität

Gunnar Harde | Projektmanager

  • Diplomstudium Physik 
  • zuvor IT-Berater und Projektmanager bei der Konzernqualitätssicherung der Volkswagen AG
  • Schwerpunkte: Automotive Cybersecurity, agile Entwicklung

Serge Elia | Projektmanager

  • Diplomstudium Informatik
  • davor Leitung BI-Strategie, Entwicklung und Systemen
  • Schwerpunkte: Business Intelligence, Datawarehouse/Big Date, Data Science, künstliche Intelligenz

Bann Ayyoub | Projektmanagerin

  • Bachelor- und Masterstudium Wirtschaftsingenieurswesen
  • davor Werkstudentin bei der IAV Automotive Engineering GmbH

Darja Didenko | Projektassistenz & Controlling - derzeit im Mutterschutz

  • Bachelorstudium BWL 
  • zuvor Event- & Projektmanagement in der Agentur Mivento
  • Schwerpunkte: Controlling, Back-Office

Ideale und Werte

Qualitätsmanagement bedeutet für uns, echten Mehrwert für unsere Kunden und für die Endkunden der Automobilindustrie zu schaffen. Im Fokus steht für uns das fachlich Notwendige und Sinnvolle, damit den Verbrauchern der Automobilindustrie hochwertige Produkte und Dienstleistungen angeboten werden. Qualitätsstandards sind kein Selbstzweck, sondern dienen der Produktqualität und sollten mit Verstand und Augenmaß eingesetzt werden.

Produkte der Automobilindustrie sind für uns mehr als nur Fahrzeuge. Wir verstehen die Automobilindustrie als Mobilitätsindustrie mit all ihren neuen, herausfordernden Facetten. Unser Anspruch ist es, Hergebrachtes zu hinterfragen und in neuen Lösungsansätzen zu denken. Dabei ist uns der Dialog wichtig: mit der Wissenschaft als Ideengeber und der Automobilindustrie als Garant für eine praxistaugliche Umsetzung.

Gegenüber unseren Kunden und uns selbst verpflichten wir uns zu den Werten

  • Offenheit – wir stellen unsere Arbeitsweisen und Ergebnisse transparent und verständlich dar
  • Fokus – wir konzentrieren uns auf die entscheidenden Aspekte 
  • Mut – wir sprechen offene Punkte an und suchen die zeitnahe Klärung
  • Respekt – wir betrachten konträre Meinungen als Chance des Erkenntnisgewinns 
  • Commitment – wir sind klar und verbindlich in unseren Aus- und Zusagen